Über Mich

Elisabeth ‘Lee’ Buser Heller

buser

Pädagogin

klassische Kinesiologieausbildung zur Therapeutin

3-jährige Naturarztausbildung

Eigene Praxis für angewandte Kinesiologie seit 1992

Gründungsmitglied des Schweizerischen Berufsverbandes für Kinesiologie (heute KineSuisse)

Ausbildung zur Hirudotherapeutin

Mitglied im Atelier für systemische Aufstellungen für Einzelpersonen, Paare, Gruppen und Familien

Anerkannte Therapeutin mit ASCA + EMR-Qualitätslabel

Kontakte zur Kinesiologie

Als Primarlehrerin kam ich von der Schulstruktur her an meine Grenzen wenn es darum ging, „Problemschüler“ zu fördern oder ganz allgemein, wenn es um individuelle Betreuung des einzelnen Schülers ging! Ich verzweifelte zuweilen daran, dass ich das einzelne Kind nicht dort abholen konnte, wo es stand. Es konnte doch nicht sein, dass alle Schüler, die dem Unterricht nicht folgen konnten, dem Schulpsychologischen Dienst zugewiesen werden mussten!

Mittels der Kinesiologie konnte ich nun endlich individuell mit dem einzelnen Kind arbeiten. Ich stieg dann auch tatsächlich mit Kindern in meine therapeutische Praxis ein. Heute sind ungefähr die Hälfte meiner KlientInnen Erwachsene. Es ist schön zu beobachten, wie Menschen plötzlich bewusster und selbstverantwortlich zu leben beginnen und sich so neue Wahlmöglichkeiten verschaffen. Es ist wunderbar zu erleben, wie SchülerInnen und Lehrlinge ihre Lernpotentiale ausschöpfen können und wieder motiviert sind zu lernen!

 

Ziel meiner Arbeit

uber1Ich verstehe die Kinesiologie als Werkzeug zur Förderung des Wohlbefindens und des Lebensgefühls des Menschen.

 

 

 

 

uner2Ich führe die Klienten zu einem besseren Körperbewusstsein

uber3Ich setze die Kinesiologie erfolgreich bei Lernblockaden, Konzentrations- und Leistungsstörungen bei Kindern und Erwachsenen ein.

 

 

 

 

uber4Basis meiner Arbeit ist das Leitbild des Berufsverbandes KineSuisse und dessen ethische Richtlinien.